Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


8. Februar 2018


Liebes SekZH Mitglied

Der Abstimmungsumschlag, den du kürzlich erhalten hast, beinhaltet eine wichtige Bildungsthematik. Am 4. März stimmen wir über die Volksinitiative „Lehrplan vors Volk“ ab. Wir vom SekZH-Vorstand vertreten hier eine klare Haltung: Auch wenn wir mit den hohen Anforderungen des Lehrplans 21 nicht glücklich sind, haben wir für die Sekundarstufe zentrale Anliegen durchsetzen können.

Deshalb lehnt der Vorstand SekZH die Volksinitiative "Lehrplan vors Volk" ab!

Der Lehrplan muss durch Fachleute erstellt und auch durch Fachleute erlassen werden. Mit der Annahme der Initiative könnte Hinz und Kunz über die Lehrplaninhalte bestimmen. Somit würde der Lehrplan zum Spielball der Politik. 

Das muss verhindert werden. 

Im Lehrplan für die Volksschule wird festgelegt, was die Schülerinnen und Schüler während ihrer Schulzeit lernen sollen. Erlassen wird der Lehrplan durch den Bildungsrat, ein vom Kantonsrat gewähltes Gremium von Fachleuten aus dem Bildungswesen, der Wirtschaft und der Wissenschaft. So ist sichergestellt, dass der Lehrplan in einem breit abgestützten Verfahren mit ausgewogenen und zeitgemässen Inhalten erarbeitet wird. Diese Praxis hat sich seit Jahrzehnten bewährt. 

Die Volksinitiative "Lehrplan vors Volk" fordert, dass der Lehrplan neu vom Kantonsrat genehmigt wird und dem fakultativen Referendum unterstehen soll. Das hätte aufwendige, langwierige Verfahren zur Folge und die Inhalte des Lehrplans würden zum Spielball politischer Interessen. Deshalb soll weiterhin das breit abgestützte Fachgremium, der Bildungsrat, für den Lehrplan zuständig sein. (Auszug aus der Abstimmungszeitung) 

Der Vorstand SekZH empfiehlt: Nein zur Volksinitiative „Lehrplan vors Volk“.


Wir wünschen dir weiterhin schneereiche, unfallfreie Sportferien!

Herzliche Grüsse

Dani Kachel

Präsident 

Sekundarlehrkräfte des Kantons Zürich
Hagenwies 32
8308 Illnau
+4144 202 03 04
dkachel@sekzh.ch

Wenn du diese E-Mail nicht mehr empfangen möchtest, kannst du sie via sekretariat@sekzh.ch kostenlos abbestellen.

 

SekZH

Hagenwies 32
8308 Illnau
Schweiz

044 202 03 04
dkachel@sekzh.ch
www.sekzh.ch